Das neue ProEnzym

Seit April 2010 bei Avitale im Sortiment wurde die Rezeptur des Präparats ProEnzym nun überarbeitet.
Durch die Optimierung der Rezeptur mit Pankreatin konnte die enzymatische Aktivität deutlich verbessert werden und beträgt nun 1.870 FIP-Einheiten pro Tablette. Neben Pankreatin kommen die altbewährten Enzyme Bromelain aus der Ananas und Papain aus der Papaya, ergänzt durch das Bioflavonoid Rutin, zum Einsatz.

unnamedIm Rahmen der Überarbeitung wurden der Rezeptur außerdem Vitamin D und der Mineralstoff Zink hinzugefügt.Vitamin D und Zink tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei, leisten einen Beitrag zur Erhaltung gesunder Knochen und haben eine Funktion bei der Zellteilung. Vitamin D leistet weiterhin einen Beitrag zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion und Zink trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

Die kleinen, gut schluckbaren Tabletten sind magensaftresistent, so dass die hochwertigen Inhaltsstoffe optimal aufgenommen werden können.

 

Avitale ProEnzym ist in zwei Packungsgrößen exklusiv in deutschen Apotheken sowie Versandapotheken erhältlich.
Die Packung mit 210 Tabletten trägt die PZN 05880483, die unverbindliche Preisempfehlung lautet EUR 29,95.

Außerdem ist eine Sparpackung mit 810 Tabletten erhältlich (PZN 05880514), die unverbindliche Preisempfehlung lautet hier EUR 99,00.