Erster Start – erster Sieg. Mit uns ist auch nach der Vereinsgründung noch zu rechnen!

Erster Start des Tri Team Hamburgs als Läuferstaffel – erster Sieg.

Für manche Läufer mag es das Ende der Saison sein, doch für das Tri Team Hamburg war es der Anfang! Heute ging es gemeinsam und offiziell als junger Verein auf die Strecke – und damit in die ernsthaften Vorbereitungen für die kommende Regionalliga-Saison! Die vom Laufwerk Hamburg alljährlich organisierte Marathonstaffel im Hamburger Stadtpark, bot eine reichlich besuchte, heimische und mit bester Laune glänzende Plattform für unseren ersten Auftritt. Nachdem die ersten Sonnenstrahlen hinter dem Planetarium die Tribüne der Jahnkampfbahn zum Leben erweckt hatten, fiel um 10 Uhr der Startschuss für ein spannendes Rennen durch Hamburgs grüne Lunge. Da jeder Starter eine lange Saison in den Beinen (und die letzten Wochen ‚Pause‘ im Kopf) hatte, war das Ziel von Anfang an klar: Gemeinsam antreten, Mitmachen, Spaß haben und den Team Namen mal durch die Lautsprecher publik machen lassen. Dennoch ist nicht ganz abzustreiten, dass im Unterbewusstsein auch eine sehr gute Platzierung angestrebt wurde – weswegen sich dann doch jeder zusammenriss und unmittelbar vor dem Start auf Kaffee, Franzbrötchen und Kuchen verzichtete. Das Staffelholz wurde in folgender Reihenfolge weitergereicht:

  • Kim von Oranienburg
  • Robert Kores
  • Patrick Simon
  • Sven Mahler
  • Julian Fritzenschaft.

Nachdem die ersten vier Läufer Ihre Arbeit auf den meist nassen, teils rutschigen Parkwegen getan hatten, musste Julian auf seinen 8,4 Kilometern einen Rückstand auf das sehr starke „Team Caribean Bar 2“ gutmachen. Mit einem sehr starken Auftritt, konnte er auf der letzten Runde den Sack zu machen und den Sieg, mit einer Gesamtzeit von 2 Stunden und 35 Minuten, für das Team einfahren. Selbstverständlich, wie es auch auf der Jahnkampfbahn Tradition ist, wurde der Zieleinlauf des 5. Starters von allen Teamkollegen begleitet und gefeiert!

313 314 315

Neben der großen Freude, soll der Sieg aber auch ein Auf- und Weckruf des Tri Team Hamburgs sein! Um nicht nur mit bester Motivation und guten Trainingsleistungen in die neue Saison zu starten, sondern auch finanziell souverän dazustehen und unsere Trainings und Wettkämpfe zu ermöglichen, werden nach wie vor Sponsoren gesucht! Der Auftritt im Hamburger Stadtpark hat definitiv gezeigt, dass man mit dem Tri Team Hamburg rechnen kann, dass es präsent ist/sein wird und die Freude an Sport und Erfolgen lebt!