Max siegt beim Post SV Crosslauf in Neukloster bei Buxtehude

Bei angenehmen Bedingungen war das Ziel bei diesem Crosslauf (07.12.2014), die Tempoläufe etwas aufzulockern und nach 2 ½ Monaten Wettkampfpause mal wieder zu schauen, wo man steht.

Es hieß drei Runden (a 3,13km) auf einer anspruchsvollen Waldrunde zu laufen. Nach dem Start habe ich es locker angehen lassen, da ich mir um diese Jahreszeit noch kein Bein ausreißen wollte. Die erste Runde lief gut und ich konnte die Konkurrenz schon nach den ersten zwei Kilometern aus meinem Sichtfeld verschwinden lassen. Nun hieß es zwei Runden alleine vorne laufen und zu versuchen, die Motivation hoch zu halten.

Das klappte erstaunlich gut und ich bin zu keinem Zeitpunkt über den roten Bereich gegangen. Im Ziel stand eine 31:29 auf der Uhr, was zu meiner Überraschung 1 ½ Minuten schneller war als meine Zeit im letzten Jahr.

Am Ende hatte ich sogar 3 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Dennis Oelert. Der neue Trainingsplan des Tri-Teams scheint perfekt anzuschlagen und ich bin jetzt natürlich heiß auf die nächsten Laufwettkämpfe!

Euer Max