Ausschreibung

Ausschreibung als PDF

 

tri-team-hamburg-head1Ausrichter und Veranstalter:

Tri Team Hamburg e.V.
Schopbachweg 1
22527 Hamburg

 

info@swim-run-hamburg.de


Veranstaltung:

Die Veranstaltung ist vom Hamburger Triathlonverband genehmigt.
Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalter- und Ausrichterordnung, Bundesligaordnung, Anti-Doping-Code, Kampfrichterordnung), sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die oben genannten Wettkampfordnungen, sowie Rechts- und Verfahrensordnung, die Disziplinarordnung und die Bedingungen des Ausrichters gemäß der Ausschreibung für sich als verbindlich an.


Wettkampfort:

Freibad des SV Poseidon Hamburg e.V
Olloweg 51, 22525 Hamburg


Wettkämpfe:

Schüler B+C+D Jg. 2006 und jünger 100m Schwimmen 400m Laufen
Schüler A + Jugend B Jg. 2002 bis 2005 400m Schwimmen 2,5km Laufen
Menschen mit Behinderung offen 100m Schwimmen 2,5km Laufen
Jedermann/Hamburger Meisterschaft ab Jg. 2001 800m Schwimmen 5km Laufen
Teamsprint offen 3x200m Schwimmen 3×2,5km Laufen

 


Zeitplan:

Siehe hier

 

Startgebühr:

Schüler/Jugend/Menschen mit Behinderung 12€
Jedermann/Hamburger Meisterschaft 20€
Teamsprint-Staffel 33€

Wettkampfformat:

Einzel
Für die Einzelwettbewerbe gelten die Schwimm- und Laufstrecken. Die Wettkampfbesprechung erfolgt spätestens 15 Minuten vor Start des Wettkampfes. Der aktuelle Zeitplan ist HIER zu finden und wird am Wettkampftag ausgehängt. Ein Einschwimmen ist zwischen Wettkampfbesprechung und Start möglich und wird kurz vor dem Start vom Startgeber beendet. Das Einschwimmen ist nur auf der ausgeschriebenen Wettkampfbahn möglich. Das Tragen der ausgegebenen farbigen Badekappen ist Pflicht. Der Start erfolgt aus dem Wasser. Hierbei muss mindestens eine Hand den Beckenrand berühren. Nach Beenden der Schwimmstrecke muss das Schwimmbecken aus eigener Kraft und ohne Hilfestellung verlassen werden. (Ausnahme: Wettkampf “Menschen mit Behinderung”).  Die Wechselzone ist nach dem Wechsel zügig in Richtung Laufstrecke zu verlassen. Das Tragen von Laufschuhen, dem Transponder und der Startnummer ist Pflicht. Die Zeitnahme erfolgt elektronisch und wird für die Schwimmzeit (inkl. Wechsel), jede Laufrunde und die Zielzeit ermittelt.

Teamsprint

Jeder Teilnehmer der Teamsprint-Staffel absolviert die Strecke von 200m Schwimmen und 2,5km Laufen am Stück, bevor an den nächsten Teilnehmer übergeben wird. Die Wettkampfbesprechung erfolgt spätestens 15 Minuten vor Start des Wettkampfes. Ein Einschwimmen für die Startteilnehmer ist zwischen Wettkampfbesprechung und Start möglich und wird kurz vor dem Start vom Startgeber beendet. Für den jeweils zweiten und dritten Starter ist ein Einschwimmen während des Laufens des Vorgängers möglich. Das Einschwimmen ist nur auf der ausgeschriebenen Wettkampfbahn möglich. Das Tragen der ausgegebenen, farbigen Badekappen ist Pflicht. Der Start erfolgt aus dem Wasser. Hierbei muss mindestens eine Hand den Beckenrand berühren. Nach Beenden der Schwimmstrecke muss das Schwimmbecken aus eigener Kraft und ohne Hilfestellung verlassen werden. Die Wechselzone eist nach dem Wechsel zügig in Richtung Laufstrecke zu verlassen. Das Tragen von Laufschuhen, dem Transponder und der Startnummer ist Pflicht. Jeder Teilnehmer durchläuft jeweils am Ende seiner Laufstrecke den Zielbogen. Die ersten beiden Staffelteilnehmer laufen jeweils weiter zum Beckenrand um den nächsten Starter durch Abschlagen auf die Schwimmstrecke zu schicken. Der letzte Staffelteilnehmer beendet die Staffel durch Überqueren der Ziellinie. Die Zeitnahme erfolgt elektronisch und wird für die Schwimmzeit (inkl.Wechsel), jede Laufrunde und die Zielzeit ermittelt.


Geländeplan:

Den Geländeplan findet Ihr hier unter folgendem LINK.


Hamburger Meisterschaften:

Teilnahmebedingung für die Hamburger Meisterschaften ist der Besitz eines DTU-Startpasses für einen Hamburger Triathlonverein (Mitglied im HHTV).

Für die Hamburger Meisterschaften der Jugend ist kein Startpass erforderlich. Die Mitgliedschaft in einem Hamburger Triathlonverein (Mitglied im HHTV) ist vorzuweisen.


KIDSCUP:

Der Kids-Cup ist eine Serie des HHTV.
Weitere Infos auf der Seite des Hamburger Triathlonverbandes.


Meldeschluss:

24.05.2017 oder bei Erreichen des Teilnehmerlimits von 300 Athleten.


Startunterlagen:

Können am Samstag, den 27.05.2017, ab 12:00 Uhr am Wettkampfort (Freibad Poseidon Hamburg, Olloweg 51) oder am Wettkampfmorgen bis eine Stunde vor dem Start abgeholt werden.

Starter der Hamburger Meisterschaften bringen bitte ihren Startpass mit. Teilnehmer der Hamburger Jugendmeisterschaften benötigen einen Nachweis für eine Mitgliedschaft in einem Hamburger Verein. ‘Sammelabholer’ benötigen eine Vollmacht der Starter. Die Startunterlagen der Schüler- und Jugendwettbewerbe können vom Trainer gesammelt abgeholt werden.


Zeitnahme:

Erfolgt durch den Veranstalter. Schwimmzeiten, Rundenzeiten und die Gesamtzeit werden elektronisch ermittelt. Der Zeitmesschip ist während des Laufens im Wettkampf am Fuß zu tragen. Eine Wertung erfolgt ausschließlich bei korrektem Tragen des Chips am Schuh.


Wettkampfbesprechung:

Pflicht für alle Starter!
Die Wettkampfbesprechung erfolgt spätestens 15 min vor dem Schwimmstart auf der Startbrücke am Stirnbereich des Schwimmbads.


Verpflegung:

Es gibt für die Athleten kostenlos Getränke/Verpflegung während und nach des Wettkampfes im Bereich der Wechselzone/Zielbereich.

Außerdem bieten wir Kuchen & Snacks günstig zum Verkauf an.


Neoprenanzüge:

Das Schwimmen mit Neoprenanzügen ist aufgrund der Wassertemperatur nicht zugelassen.


Haftung:

Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art vom Veranstalter übernommen. Dies gilt auch für Unfälle, abhanden gekommene Kleidung und andere Gegenstände. Mit Empfang der Startnummer erklärt jeder Teilnehmer, dass keine gesundheitlichen Risiken bestehen.
Eine Rückzahlung des Startgeldes ist nicht möglich.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei Unwetter/Gewitter oder anderen unvorhersehbaren Gründen, in Absprache mit dem Einsatzleiter des Wettkampfgerichts, den Wettkampf zu unter- bzw. abzubrechen oder abzusagen. Eine Rückzahlung des Startgeldes ist in diesem Fall nicht möglich.
Den Haftungsausschluss erkennen alle Teilnehmer mit der Anmeldung an.
Gerichtsstand ist Hamburg.


Medizinische Versorgung:

Ein Sanitätsdienst ist im Veranstaltungsraum im Einsatz.

GDE Error: Error retrieving file - if necessary turn off error checking (404:Not Found)