Wettkampfbericht Run+Bike Hemdingen

IMG_3805Das nächste Rennwochenende für das ProEnzym Tri Team Hamburg in der jungen Saison 2016 ist Geschichte. Beim Frühjahrsklassiker, dem Duathlon in Hemdingen, ging es für acht Athleten des Tri Teams an den Start, den Kampf um die Hamburger Meisterschaft im Duathlon zu gewinnen.

Doch zuvor mussten die 445 gemeldeten Starter 5,5 km Laufen, 37 km Rad fahren und nochmals 11 km Laufen absolvieren, bevor feststand, wer sich Hamburger Meister oder Meisterin im Duathlon nennen darf.

Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten und aber für die Sportler auch von einer eher widrigen Seite, denn neben ordentlich Sonne gab es mindestens ebenso viel Wind.

DSC00615In der ersten Laufrunde über 5,5 km konnte sich Max einen kleinen Vorsprung von 20 Sek. vor seinen Verfolgern Julian F., Philipp, Robert und Fabian erlaufen. Doch Robert hatte Max’s Läuferbeinen bärenstarke Radbeine entgegenzusetzen und so konnte er sich bereits nach etwa 5 km auf der Radstreckr an die Spitze des Feldes setzen, mit Julian im Schlepptau. Fabian, der noch mit Philipp die erste Runde bestritt und bereits ca. 1 min Rückstand auf die Spitze hatte, erhöhte nach 20 km das Tempo deutlich und konnte noch vor dem 2. Wechsel auf das Führungsduo aufschließen. Julian führte seine Verfolger nach einem schnellen Wechsel auf die Laufstrecke ca. 90 Sekunden vor Max und Philipp, die sich unmittelbar auf die Verfolgungsjagd machten.

DSC00717Fabian der etwa gleichzeitig mit Julian und Robert auf die Laufstrecke wechselte, musste mit Magenkrämpfen bei Kilometer 2,5 des 2. Laufs den Wettkampf beenden und so rückten Max und Philipp auf die Plätze 3 und 4 vor. Der nächste Schlag ereilte Julian, auch er musste dem harten Radfahren mit Robert Tribut zollen und wurde nach 6,5 km von Max und bei Kilometer 8 von Philipp überholt.

Robert ließ sich seinen Sieg bis zum Schluss nicht mehr abnehmen.

DSC00902Nach Scheeßel freut sich das ProEnzym Tri Team also erneut über drei Athleten auf dem Podest, dieses Mal mit Robert an der Spitze, Max auf Platz 2, Philipp auf Platz 3 und Julian auf Platz 4.

Für Max geht es am nächsten Wochenende zur Duathlon DM, bevor die Bundeslligasaison am 22.05. in Gütersloh eröffnet wird.

 

Vielen Dank an René Croissier und Annett Rips für die Bilder.