Wettkampfberichte

Ironman Hamburg 2017 – Wettkampfbericht von Golo Röhrken

Ironman Hamburg 2017 – Wettkampfbericht von Golo Röhrken What a day! Ironman ist immer ein Gefühlschaos, man wechselt ständig zwischen Euphorie und tiefster Depression. Dave Brailsford, der Chef des Radsport Teams Sky sagte dazu mal: “It takes Blood, Sweat and Tears to win a Race or the Tour de France”

Regionalliga Stuhr

Regionalliga Stuhr Zum vorletzten Wettkampf in der Saison 2017 kehrte die Regionalliga nach ein paar Jahren Pause wieder zurück zum Silbersee Triathlon in Stuhr bei Bremen. Für unser fünfköpfiges Team aus Andre, Kim, Golo, Daniel und mir stand die zweite (und letzte) Olympische Distanz der diesjährigen Regionalliga auf dem Plan.

2.BL – Verl

Nach den ersten beiden Ligarennen in Gütersloh und Eutin ging es am letzten Wochenende nach Verl, um dort das dritte Rennen der zweiten Bundesliga zu bestreiten. Aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle war das Team diesmal leider nur mit vier Athleten am Start, also mussten wir vier, Max Schröter, David Strunck, Kim Oranienburg und

70.3 Ironman Jönköping, der nächste 2. Platz.

  Passend zum Start der G20 Krawalle machten wir uns auf den Weg nach Schweden zum zweiten großen Highlight der Saison. Am Sonntag wollte ich an meiner zweiten Mitteldistanz in diesem Jahr in Jönköping in Schweden teilnehmen. Ursprünglich waren es mal die „internen 70.3 Meisterschaften“, ausgerufen durch mein Teammitglied Malte

Ostseeman 113 Damp

ⒸKati Glas Eine kleine Geschichte von „für einen Scheißtag war es ein ziemlich guter Tag“. Mit meiner zweiten Mitteldistanz beim Ostseeman 113 in Damp wollte ich meine Form in Richtung meiner ersten Langdistanz testen. Wettertechnisch begann der Tag astrein. Blauer Himmel, Windstille und eine spiegelglatte, kristallklare Ostsee. 15 Minuten später

News

Feature image not available

Lanzarote im Januar Part 2

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutzerklärung.I Accept Anfang Februar hieß es für uns (Sven und Michi) dann endlich auch Koffer packen, um in das lang ersehnte Trainingslager nach Lanzarote zu fliegen. Für uns beide war es der erste Trainingsaufenthalt
Feature image not available

Lanzarote im Januar Part 1

Dass Lanzarote im Januar eine gute Wahl war, wussten wir in der ersten Woche als bei uns +16 Grad auf dem Thermometer stand und -12 Grad für Hamburg im Wetterbericht angezeigt wurde. Robert, Kim und Micha vom Tri Team Hamburg hatten die Chance, 2 Wochen den Club La Santa als Quartier
Feature image not available

Die Vorbereitung läuft…

Um 7 Uhr ging der Wecker und der Blick aus dem Fenster versprach einen guten Tag: Morgenröte am Horizont! Es sollte sich bewahrheiten, denn unsere Sportler Michael Dohse und Robert Kores sind heute beim 4. Lauf der 24. Bramfelder Winterlaufserie zweimal um den Bramfelder See gelaufen. Das Ergebnis kann sich
Feature image not available

Glück im Unglück…

Gestern hat uns die schlechte Nachricht von unserem Teamkollegen Patrick ereilt, dass er einen Unfall mit dem Rad hatte! Am frühen Nachmittag wurde ihm die Vorfahrt auf seiner “Hausrunde” genommen und lies ihn unerwartet vorzeitig und den Asphalt polierend absteigen. Zum Glück ist Patrick dank Helm und dicker Kleidung nichts

Der nächste Schritt!!!

Heute ist bei unserem Präsidenten die erste Lieferung unseres neuen Sponsors Dextro Energy eingegangen. Damit können die Jungs, die in den nächsten Wochen in den warmen Süden fliegen, auf eine perfekte Verpflegung vor, während und nach den Trainingseinheiten bauen. Und auch für die Einheiten daheim ist gesorgt! Wir freuen uns