Wettkampfberichte

Silvesterlauf Drochtersen

Zum Jahresabschluss haben wir, Max und twittern teilen mitteilen 

Roberts Bericht über seine Premiere bei den Ironman World Championship auf Hawaii

Es war das härteste Rennen, was ich jemals gemacht habe! Zwei wesentliche Punkte waren dafür verantwortlich: Erstens die klimatischen Bedingungen, da es wirklich heiß war und zweitens der psychische Faktor, da die Streckenführung auf dem Rad und beim Laufen unendlich lange Geraden mitbringt. Der Schwimmstart bei feinstem Wetter. Das Rennen startete für

Wettkampfbericht IM70.3 Lanzarote

Bereits vor gut sieben Monaten begann für mich das Abenteuer Lanzarote –zumindest mental. Nachdem bereits in den vergangenen Jahren deutlich jüngere Athleten aus meinem Team an Mitteldistanz-Rennen teilgenommen hatten, fühlte ich mich mit meinen nun 30 Jahren regelrecht unter Zugzwang, dieses ebenfalls auszuprobieren, da sich meine Wettkampfdistanzen bis dato auf

Ironman 70.3 Rügen – Wettkampfbericht

Vier Wochen nach Wiesbaden war der Ironman auf Rügen mein zweites diesjähriges Ironman-Event, für das ich mich sehr kurzfristig entschied. Mein gutes Ergebnis in Wiesbaden hatte mir einen Motivationsschub gegeben und ich wollte prüfen, ob ich mich noch mal würde steigern können. Außerdem waren auch die Teamkollegen Philipp Herber und

Wettkampfbericht IM 70.3 Zell am See

Am Sonntag, dem 28.8. war es soweit – mein erstes Ironman 70.3 Rennen und die zweite Mitteldistanz waren endlich gekommen. Als zweites Saisonhighlight hatte ich mir gemeinsam mit Golo das Rennen in Zell am See ausgesucht, die Anreise ging dank der großen Unterstützung durch die Firma Taflan ohne Probleme und

News

Feature image not available

Impressionen von 12. Wittenseer Quelle Stadtparkstaffel

#gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 33%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */ UPS ^^ twittern teilen mitteilen 
Feature image not available

Mit Teamgeist zum Sieg beim Stadtparktriathlon

Mit starker Teamleistung gelingt dem Tri Team Hamburg der Sieg bei der 12. Wittenseer Quelle Stadtparkstaffel Hamburg am 13.10.2013. In 2h 35min 49s absolvierten Kim, Robert, Patrick, Sven und Julian die 42,195km. Als Support standen Christian, Hauke und Micha an der Strecke. Den ausführlichen Rennbericht gibt es in den nächsten
Feature image not available

Das Team formt sich

Ihr wundert Euch sicher, warum in den letzten Wochen hier auf unserer Webseite nicht allzuviel Neues passiert ist. Daher hier das längst überfällige Update ohne Anspruch auf Vollständigkeit (ja, es bewegt sich derzeit Einiges). Die Antwort ist einfach: weil wir an dem Aufbau der Teams und der Ausrichtung unseres Vereins
Feature image not available

Es ist soweit

Nach einigen Überlegungen und Vorgesprächen haben wir uns am Donnerstag den 29. August 2013 zur Gründerversammlung des Tri Team Hamburg in unserem „Vereinsheim“ bei Michi Strokosch getroffen. Die Zehn, welche als Gründungsmitglieder in die Geschichte eingehen, sollen hier nun einmal namentlich erwähnt werden: Michi Strokosch, Enno Houtrouw, Christian Kunze, Kim

Das Team für Hamburg

Nach vielen gemeinsamen Jahren in Regionalliga und Bundesliga haben sich 
viele Leistungsträger entschlossen, nicht mehr in Hamburg gegeneinander die Wettkämpfe 
für verschiedene Vereine zu bestreiten, sondern die Kräfte zu bündeln und sich 
für ein übergreifendes Team in Hamburg stark zu machen. Hierfür sind die besten Sprint und Kurz-Distanzler Hamburgs zusammengerückt