Trainingslager Mallorca 2016

IMG_0132Am 10.03.2016 war es wieder soweit den nächsten Schritt in der Saisonvorbereitung einzuleiten, denn das erste mehrwöchige Trainingslager stand vor der Tür. Die Koffer gepackt, die Fahrräder verstaut, die Trainingspläne geschrieben und ab zum Flughafen. Für 12 Mann und eine Frau sollte auch in diesem Jahr das Ziel unseres Trainingslagers das Hotel Ferrer Janeiro auf Mallorca sein. Wie auch im letzten Jahr wurden wir wie gewohnt herzlichst empfangen.

Nachdem alle heil und sicher gelandet waren, hieß es erst einmal entspannt ankommen. Nach und nach wurden die Räder zusammengebaut, die Ketten nochmals mit Kettenwixe geölt, die Hotelanlage erkundet und die Zimmer bezogen. Abschließend wurde der erste Tag mit einem lockeren Lauf beendet, bevor das erste Abendessen genossen werden durfte.

IMG_0023Der folgende Tag begann mit einem entspannten Frühstück und der Planung für den heutigen Tagesablauf. Heute sollten nämlich die ersten Rad/- und Schwimmkilometer gesammelt werden. Auch wenn das Wetter mit starkem Wind und bedecktem Himmel zu wünschen übrig ließ, konnte uns dieses jedoch nicht stoppen… Das Frühstück kurz sacken lassen und schon wurde die erste Radtour Richtung Pollenca gestartet. Die Stimmung war blendend und wir taten das, was wir am besten können, Spaß beim Training haben. Unser Präsident Hauke Heller und gleichzeitig erfahrener Mallorca-Hase nahm sofort das Zepter in die Hand und führte uns sicher durch die Straßen.

Am Nachmittag stand noch eine Schwimmeinheit auf dem Plan, hier übernahm der Buli-Kapitän Michi Schütt den Takt. Der uns mit seinen selbstgebastelten Schwimmeinheiten kräftig einheizte und das nicht nur an diesem Trainingstag. Beim anschließenden gemütlichen Abendessen wurden die leeren Speicher wieder vollgetankt, der folgende Trainingstag beschnackt und wie immer viel gelacht. Das Abendessen fand zwischen hochkarätigen Triathlon-Profis wie Nils Frommhold und Andreas Dreitz statt. Aber auch andere bekannte Gesichter konnten an Pool, Buffet und in der Sauna ausgemacht werden. Neben den Hamburger Kollegen der Tri Michels, den Ingenieuren aus Weimar und Athleten aus Itzehoe mischte auch das Damen-Bundesliga-Team vom DLC Aachen mit.

IMG_0065In den folgenden Tagen wurden nicht nur die Leistungsumfänge gesteigert, es kamen zusätzlich auch die ersten Sonnenstrahlen heraus und wir konnten unsere neue Teamkollektion von Eleven Sports ins rechte Licht setzen. Dieses wurde gleich in zusätzliche Motivation umgewandelt, so dass die Touren zum Leuchtturm nach Cap Formentor oder zum Kloster Lluc hoch, noch mehr Spaß machten. Alle Trainingseinheiten konnten auch dank unserer guten Verpflegung von Dextro Energy hervorragend bestritten werden. Leider blieb auch das Tri Team nicht von der großen Krankheitswelle verschont. Einige unserer Athleten hatten den Virus mit nach Mallorca gebracht und mussten teilweise die Einheiten aussetzen. Nichts destotrotz wurden insgesamt im Schnitt pro Athlet 20 km geschwommen, 1100 km (mit 10000 hm) Rad gefahren und 100 km gelaufen. Diese Kilometer wurden in unterschiedlichsten Programmen oder Koppeleinheiten absolviert. Außerdem wurde in der freien Zeit auf dem „Sonnendeck“ (Außenterrasse) nicht nur das ein oder andere Käffchen geschlürft, sondern auch an der Kräftigung durch Stabi-Übungen gefeilt.

IMG_0089Zum Ende des Trainingslagers stand dann noch eine ganz besondere Staffel an. Dass der Spaß auch im Trainingslager nicht zu kurz kommen soll, fanden auch die Mädels aus Aachen und wir entschlossen zum Abschluss des Trainingslagers noch eine gemischte „Bier-Staffel“ zu schwimmen. Der Sieg der Gewinnermannschaft wurde anschließend gefeiert und die Leistung einiger Schwimmer/innen besonders gewürdigt.

Ein Dank für die Organisation geht an unseren Trainingslagerguru Patrick, der im Vorwege mal wieder gute Arbeit geleistet hat. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2016.