Lanzarote im Januar Part 1

lanza sonneDass Lanzarote im Januar eine gute Wahl war, wussten wir in der ersten Woche als bei uns +16 Grad auf dem Thermometer stand und -12 Grad für Hamburg im Wetterbericht angezeigt wurde.

Robert, Kim und Micha vom Tri Team Hamburg hatten die Chance, 2 Wochen den Club La Santa als Quartier für Training und relaxen zu nutzen.
Im Rahmen des sehr gut organisierten Triabolos Camps lag der Fokus insbesondere auf dem Grundlagentraining. Idealerweise hatte Triathlon Ex – Profi Nils Goerke die sportliche Leitung, Thomas Hellriegel ( alias “Hell on Wheels” ) stellte die Radstrecken zusammen und Christopher Menk leitete das Schwimmtraining.
Alles zusammen also perfekte Voraussetzungen für Qualität und viel Spaß bei und Abseits vom Training.  Auf Lanzarote erwies sich, wie freundschaftlich, vereinsübergreifendes Training funktionieren kann. Vielen Dank noch einmal an das Triabolos Orga Team.
lanzaboys
Dass wir dann auch ordentlich Kilometer an Land und im Wasser “gefressen”, Lanzarote entdeckt und Sonne getankt haben, wollen wir erwähnen und als Tipp gern weitergeben. Der Wind war teilweise sehr heftig und die Radstrecken hatten immer ein ordentliches Höhenprofil. Dank unserer Dextro Energy Pakete waren wir energetisch immer gut versorgt und kamen auch sturzfrei durch alle Einheiten.

Die besonderen Highlights waren abendlicher Genuss von Shandy an der Bar in großer Runde, die Bekanntschaft von Erfolgstrainer Brett Sutton und das Zocken von Super Mario Kart 😉

Train on – your Mario Brothers 😉
Mario Brothers